Qualitätssicherung

Die Marke D.O.® stellt ein wesentliches Qualitätsmerkmal für meine osteopathischen Behandlungen dar.

 

Wie sind Osteopathen ausgebildet?

Der Begriff „Osteopath“ ist in Deutschland nicht geschützt. Bei der Ausbildung handelt es sich in der Regel um eine fünfjährige, berufsbegleitende Ausbildung an einer Privatschule, welche nach Bestehen aller notwendigen Prüfungen mit einer wissenschaftlichen Arbeit (These) abschließt. Diese Abschlussarbeit stellt eine Grundlage dar, die Marke D.O.® als wesentliches Qualitätsmerkmal tragen zu dürfen.